Freie Wähler – Den Kreistag im Visier

Kommunalwahl 2021: Die TOP 7 der FWG Main-Taunus

vorne Andreas Nickel, links dahinter Ivaloo Schölzel, Thomas Probst, Karl Heinz Spengler, rechts Lilli Becking, Thomas  Kandziorowsky, Bernd Fuchs (Foto: Jennifer Harth)

Einvernehmlich haben die Freien Wähler des Main-Taunus-Kreises ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die bevorstehende Kommunalwahl nominiert. Ihr besonderes Vertrauen sprechen sie dabei dem 54-jährigen Hofheimer Andreas Nickel aus, der nun als „Nummer 1“ die Liste anführt. Er gehört bereits der aktuellen Kreistagsfraktion an. Beruflich steht Andreas Nickel im Dienste des Landes Hessen. Der bisherige Vizechef der Kriminalpolizei des Main-Taunus-Kreises wurde zum laufenden Wintersemester als Dozent für Kriminalwissenschaften an die Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung berufen.

Auf Platz 2 bis 5 folgen mit dem Kreisverbandsvorsitzenden Bernd Fuchs aus Eppstein, dem Liederbacher FWG-Fraktionsvorsitzenden und Bürgermeisterkandidaten Thomas Kandziorowsky, dem 1. Stadtrat der Stadt Hattersheim Karl Heinz Spengler sowie der Kelkheimer Chefin der Freien Wähler Ivaloo Schölzel ein exzellent aufgestelltes Team mit großer kommunalpolitischer Erfahrung, ob in Kreisgremien, den Gemeindeparlamenten oder in der Regionalplanung. 

Auf den Plätzen 6 und 7 konnten mit der engagierten Lehrerin und ehrenamtlichen Stadträtin Lilli Becking aus Eschborn und Thomas Probst, dem zieltrebigen Fraktionschef der Freien Bürger für Flörsheim, zwei wichtige „Neuverpflichtungen“ erfolgen.

FWG-Fraktionschef Karl Heinz Spengler, in Hattersheim hauptamtlicher Erster Stadtrat und Vertreter des Bürgermeistern begrüßt „die beiden Neuen“ sichtlich erfreut mit den Worten: „Da haben wir ja gleich zwei Neuzuwächse, denen der Ruf erfrischender Originalität und bemerkenswerten Engagements vorauseilt!“

Kreisverbandsvorsitzender und Fraktionsvize Bernd Fuchs aus Eppstein sieht besonders auch die strategische Bedeutung und pflichtet bei: „Eine Eschbornerin im Spitzenteam und eine erfolgsversprechende Allianz mit den Flörsheimern, beste Voraussetzungen erneut bei der Wahl zuzulegen, damit auch alle in der kommenden Fraktion am Start sein können!“ 

Schreibe einen Kommentar